Tag Archive

Was macht der da ?

By Andreas Bemeleit

Ende der 50er Jahre gehörte das “Aus dem Fenster sehen” zu den Lieblingsbeschäftigungen der Deutschen. Anfang der 60er Jahre wurde das “Aus-dem-Fenster-Sehen” durch das “Fernsehen” verdrängt. Eine Beschäftigung, die seither fast ausgestorben ist, könnte jetzt zu neuer Blüte erwachen.
Von 4,2 Millionen Überwachungskameras in Großbritannien wird jeder Brite im Schnitt 300-mal pro Tag irgendwo aufgenommen. Ein… »

Die Spitze des Eisbergs

By Andreas Bemeleit

Auf ZwischenZeit wurde unter dem Titel “Bitte immer unauffällig verhalten !” das Projekt Indect der Europäischen Union beschrieben. Ein Projekt, das alle schon bestehenden Technologien zu einem umfassenden Überwachungsinstrument verbinden wird. Indect ist nur die Spitze des Eisbergs.
Wie viel persönliche Freiheit muss für die Sicherheit geopfert werden ?

Die Europäische Kommission hat 1,4 Milliarden… »

Studieren muss nicht teuer sein

By Andreas Bemeleit

Über das Projekt Indect der Europäischen Union wurde auf ZwischenZeit unter dem Titel “Bitte immer unauffällig verhalten !” berichtet. In dem Artikel wurde auch die besondere Bedeutung der polnischen Universitäten erläutert.
Die “Wyższa Szkoła Technik Komputerowych i Telekomunikacji”, abgekürzt als WSTKT, in Kielcach Polen beteiligt sich an Indect. Auf einen Verweis auf die Webseite der WSTKT… »

Bitte immer unauffällig verhalten !

By Andreas Bemeleit

Die Europäische Union finanziert seit Anfang 2009 ein Projekt, das alle schon bestehenden Technologien zu einem umfassenden Überwachungsinstrument verbinden wird.
Der Name des Forschungsprojektes ist “Indect” und steht für den Begriff “Intelligent information system supporting observation, searching and detection for security of citizens in urban environment” (Intelligentes Informationssystem zur Unterstützung der Suche, der Entdeckung und… »

Männlich - jugendlich - verdächtig

By Andreas Bemeleit

In dem im Hamburger Osten gelegenen Stadtteil Bergedorf wurden weite Teile der Innenstadt und ein großer Teil eines Neubaugebietes zum Gefahrengebiet erklärt.
Innerhalb dieses Bereichs dürfen Ordnungshüter Personen anhalten, befragen, durchsuchen und deren Identität feststellen. Die Daten der Kontrollierten werden für drei Monate gespeichert. Diese Maßnahmen können verdachtsunabhängig geschehen. Allein der Aufenthalt im Gefahrengebiet berechtigt die… »