Tag Archive

TV-Tipp: Allein gegen Pharma-Riesen - Wie Patienten um Entschädigung kämpfen

By Andreas Bemeleit

Vioxx, Contergan, HIV-infizierte Bluterpräparate - die Liste der Pharmaprodukte, die Menschen nachhaltig geschädigt haben, ist lang. Doch wenn geschädigte Patienten in Deutschland zu ihrem Recht kommen wollen und das Unternehmen verklagen, dann wird es oft ein langer Kampf mit ungewissem Ausgang.
Das ZDF war zu Besuch um Andreas Bemeleit, Gründungsmitglied des Netzwerks Robin Blood, zur Situation… »

Duogynon-Opfer klagen gegen Bayer Schering

By Andreas Bemeleit

Das Magazin stern berichtet in seiner heutigen Ausgabe über eine Klage von Medikamenten-Opfern gegen die Firma Bayer Schering. Die Betroffenen fordern Einsichtnahme in alle Unterlagen des Konzerns zum Präparat Duogynon. Der Konzern lehnt dies wegen angeblicher Verjährung ab.
Spiegel Online weist heute nach, dass bei Schering schon 1967 intern über die Risiken diskutiert wurde. In einem… »

Welthämophilietag 2010

By Andreas Bemeleit

Jedes Jahr am 17. April, dem Welthämophilietag, ruft die Weltgesellschaft der Hämophilen (WFH) alle Hämophiliegesellschaften auf, die Öffentlichkeit auf das Thema Hämophilie aufmerksam zu machen.
Die Interessengemeinschaft Hämophiler e.V. (IGH) lädt zu der Premiere eines von der Fa. Bayer Vital GmbH hergestellten Films mit dem Titel „Spuren einer Erbkrankheit - die Hämophilie” ein.
Die Deutsche Hämophiliegesellschaft (DHG)… »

Blut-Aids-Skandal ist Thema auf der Hauptversammlung 2010 der BAYER AG

By Andreas Bemeleit

Die Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) hat Gegenanträge zur BAYER-Hauptversammlung eingereicht. “Wegen einer Vielzahl schwerer Missstände fordern die Konzernkritiker die Nicht-Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat”, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der CBG vom 23.02.2010.

Coordination gegen BAYER-Gefahren
HIV-infizierte Bluter: „BAYER muss Entschädigung sicherstellen“
wissentliche Infizierung Tausender Bluter / Hilfsfonds fast leer / Industrie will Zahlung reduzieren
Die Coordination… »

Blutprodukte bleiben trotz Hitzesterilisation gefährlich

By Andreas Bemeleit

Die Versorgung der Hämophilen mit Gerinnungsstoffen wurde nach den zahlreichen Infektionen mit HIV und Hepatitis-C auf virusinaktivierte Präparate umgestellt. Die durchgeführten Maßnahmen werden als wirksam gegen umhüllte Viren wie HIV, HBV und HCV betrachtet. Dennoch besteht, wie schon 1982, nach wie vor die Gefahr viraler Infektionen.
Prof. Susanne Modrow vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene… »

Hämophilie - HIV - Hepatitis - Hartz IV

By Andreas Bemeleit

Der Schweizer Steuerexperte Arnold Gredig berichtet in dem Buch Mein Leben mit 3 H: Hämophilie - HIV - Hepatitis über sein Leben als Bluter, der mit HIV und Hepatitis-C infiziert wurde. Die in Deutschland lebenden Bluter müssen dieser Abfolge von “H-Worten” in der Zukunft ein weiteres hinzufügen: Hartz IV.
Suche nach einer Entschädigung - Der Skandal… »

Pharmaindustrie, Versicherungswirtschaft und Arbeitgeber sägen gemeinsam am Stuhl von Peter Sawicki

By Andreas Bemeleit

Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen
Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) ist ein unabhängiges wissenschaftliches Institut, das Nutzen und Schaden medizinischer Maßnahmen für Patienten untersucht. Es informiert laufend darüber, welche Vor- und Nachteile verschiedene Therapien und Diagnoseverfahren haben können.
Das IQWiG stellt allgemein verständliche Gesundheitsinformationen für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.
Hauptsächlich erstellt das… »

Tod aus der Blutkonserve - Eine Entschuldigung hat es nie gegeben

By Andreas Bemeleit

Auf ZwischenZeit wurde in mehreren Artikeln über die Situation der mit HIV und Hepatitis-C infizierten Bluter berichtet.
Aus Anlass des Welt-AIDS-Tages 2009 hat der Bayerische Rundfunk in seiner Sendung “IQ - Wissenschaft und Forschung” auf Bayern 2 einen Bericht zum Thema ausgestrahlt.
Informationen zu der Sendung gibt es auf der Webseite des Bayerischen Rundfunks.
Der Beitrag steht auch… »

AIDS & Du - Zeig Schleife

By Andreas Bemeleit

In den 1980er Jahren wurden weltweit Bluter durch Medikamente mit HIV infiziert. Mehr als 10.000 Söhne, Brüder, Väter und Partner starben an den Folgen von AIDS. Der Tod kam mit den vermeintlich lebensrettenden Medikamenten.
Profitgier der Pharmaindustrie in Verbindung mit unfähigen Aufsichtsbehörden haben den größten Medizinskandal nach Contergan verursacht.
Die Entwicklung der Behandlung
Die Hämophilie (Bluterkrankheit) gehört zu… »

Lebensbedrohliche Nebenwirkungen nach H1N1 Impfung - GSK ruft Impfstoffe zurück

By Andreas Bemeleit

GlaxoSmithKline (GSK) hat 170.000 Dosen Impfstoff gegen H1N1 in Kanada nach lebensbedrohlichen Nebenwirkungen zurück gerufen.
Nach Angaben von GSK handelt es sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme um zu prüfen, ob die Impfstoffcharge in Ordnung ist.
Nach Impfungen in Kanada sind vermehrt anaphylaktische Schockzustände aufgetreten. Normalerweise ist mit ein bis zwei dieser schwerwiegenden Nebenwirkungen bei der Menge an… »